Der Schulelternrat

 „Die Erziehungsberichtigen wirken in der Schule mit.“ Niedersächsisches Schulgesetz §88

 

 

Der Schulelternrat (SER) setzt sich aus den gewählten Elternvertreterinnen und Elternvertretern jeder Klasse der Schule zusammen. Er hat die Aufgabe, die Interessen der Eltern zu vertreten und versteht sich als Bindeglied zwischen Elternschaft und Lehrerkollegium. Der Schulelternrat tritt bei sowohl gesamt-schulischen als auch bei individuellen Konflikten beratend, vermittelnd lösungsorientiert der Gesamtelternschaft zur Seite, im direkten Austausch mit der Schulleitung. Aus diesem Grund wird die Schulleitung zu den Sitzungen des Schulelternrats eingeladen, die mindestens halbjährlich stattfinden. Die Einladungen spricht der Vorsitzende des Schulelternrats aus, der aus allen Mitgliedern für jeweils zwei Jahre gewählt wird.

 

Vorsitzende des Schulelternrats unserer Schule in den Schuljahren 2018/19 und 2019/20 sind:

 

Vorsitzender: Boris Waruschewski

Stellvertreter: Stefan Marhauer 

 

 

 

 

Aktuelle Projekte:

 

Eine Gruppe von Eltern arbeitet mit Kollegium und Schulleitung am Thema Ganztagsschule.

 

Wir sind auch Mitglied des Stadtelternrates Oldenburg.